Reisevorbereitungen f

ladakh-BergeDer September ist zwar noch ein wenig weg, trotzdem bin ich schon mitten in den Reisevorbereitungen für meinen Trip nach Ladakh. Ab 5. September geht es los mit dem Trekking- und Mountainbike Urlaub in der Gebirgsregion in Nordindien. Nachdem ich einige Tage in großer Höhe außerhalb des bewohnten Gebiets im Zelt verbringen werde, möchte ich sobald als möglich die komplette Ausrüstung zusammenhaben, damit ich dann nicht im letzten Abdruck im Stress was vergesse.

Bike:
Ich werde zwar nicht mein eigenes Mountainbike für die Befahrung des Khardung La mitnehmen, einige Teile wie die Pedale und Schuhe werde ich aber bestimmt selbst vor Ort mitbringen. Werde mir in den nächsten Tagen noch ein Paar der Look Keo Easy irgendwo bestellen.

Rucksack:
Beim Rucksack werde ich wieder wie bei der Kilimanjaro Besteigung auf das gute, alte Teil von Aarn zurückgreifen. Da der Rucksack unleistbar ist, auch wenn er sein Geld wert ist, werde ich mir den wohl von einem Freund nochmals leihen.

Schlafsack:
Den leiht mir leider niemand mehr. Nachdem ich den Schlafsack eines Freundes am Kilimanjaro geruchsunneutral wieder retourgebracht habe, muss ich mir diesmal wohl selbst einen kaufen. Habe schon zwei im Visier, beide gefunden auf verticalextreme.de, das schaut mir auch vom Preis her vernünftig aus. Wird wahrscheinlich der Mountain Equipment Xero 750 werden, aber mal schauen was sich noch findet.

Reiseapotheke:
Wie gesagt, fernab der Zivilisation sollte man möglichst alles mithaben was man eventuel brauchen kann. Kopfschmerzen und Magenprobleme in der Höhe kenne ich schon, werde mich also dementsprechend vorbereiten. Auf Diamox werde ich auch in Ladakh wie schon bei der Kilimanjaro Besteigung verzichten.

Tags: