Airline Wahnsinn geht weiter…

Schon mehrmals habe ich auf reisejunkie.at über meine skurril – tragikomischen Erlebnisse mit Airlines berichtet. Nun kann ich noch ein weiteres Kapitel hinzufügen. Dumm – Dümmer – Airlines.

Folgender Ausgangspunkt: ich möchte im September von Innsbruck nach Leh, der Hauptstadt Ladakhs in Nordindien, gelangen. Der Reiseveranstalter für meinen Trip hat mir den Flug mit der Suisse Air angeboten wie folgt: Wien – Zürich – Delhi – Leh. Preis dafür sind 620 €.

Nun wäre es für mich einfacher von Innsbruck nach Zürich zu gelangen als nach Wien. Berechtigte Anfrage: Kann ich auch den Direktflug Zürich – Delhi buchen? Ja, kann ich natürlich, dann allerdings kostet das ganze 720 €.

OK – kein Problem, also bitte ab Wien buchen, ich lasse einfach den Flug von Wien nach Zürich aus und steige dort in die Reise ein. Klingt logisch, macht der Airline auch keine Umstände.

Nein, sorry, geht nicht. Warum nicht? Weil mein Ticket, wenn ich in Wien nicht zusteige, auf No Show gesetzt wird und mir der komplette Flug verfällt.

WTF?

Um in den Osten zu gelangen muss ich also zuerst nach Wien tuckern, dann 800 km in den Westen nach Zürich um anschließend wieder Richtung Osten zu fliegen? Ein Schelmenstück besonderer Güteklasse, aber naja… was solls 🙁

Tags: