Airport Berlin… du bist so wunderbar

Sonntag Nacht in Innsbruck aufgebrochen, gestern wieder heimgekehrt. Auf meiner Dienstreise nach Berlin habe ich leider nicht wirklich viel von der Stadt mitbekommen außer dem Büro von BVB Touristik, meinem Hotelzimmer und dem Airport. Deshalb war letzteres auch mein persönliches Highlight. Was man am Airport Berlin nicht verpassen sollte:

– Freundliche Polizisten und Security Mitarbeiter. Im Gegensatz zu den Faschos in München sind die Berliner wirklich nette und umgängliche Kuschelbären.
– Buchshop im Hauptgebäude. Wann immer ich am Berliner Flughafen bin, gibt es einen Großeinkauf. Der wohl das bestsortierte Buchgeschäft das jemals auf einem Flughafen zu finden war. Schön gemacht mit persönlichen Tipps und richtig guter Beratung. Großeinkauf vorprogrammiert.
– Der größte Burger King Mitarbeiter Deutschlands. Muss man gesehen haben wie sich der Mann der mit den Burgern tanzt ständig bücken muss um nicht mit dem Kopf gegen die Werbetafeln über ihm zu knallen. Skurril.

Traurig eigentlich wenn man in eine Metropole reist und nicht mehr zu berichten hat. Aber beim nächsten Mal klappt´s bestimmt mit einem schönen Reisebericht, versprochen 🙂