Swiebodzin ist das neue Rio!

Gläubige aus aller Welt aufgepasst! Wer die größte Christus Statue der Welt sehen wollte, musste bisher nach Rio de Janeiro jetten. Für alle Europäer die dem Erlöser XXXXL nun nahe sein wollen, ist das nun nicht mehr nötig. Die polnische Kleinstadt Swiebodzin ist nun Sitz von Jesus Christus in Überdimension.

Jesus Christus Statue in Swiebodzin

36 m hoch ist die Statue samt goldener Krone, die im erzkatholischen Polen berichtet wurde. Man will damit vor allem Pilger aus aller Welt anlocken. Ob der Ausblick allerdings so berauschend ist wie in Rio darf bezweifelt werden. Auch den Glauben mit einem Badeurlaub samt gut gebräunter brasilianischer Strandschönheiten zu verbinden kann in Polen wohl nicht realisiert werden.

Dafür kann man sich freuen zu einem erlauchten Kreis zu zählen. Während alljährlich tausende Touristen und das wahrscheinlich noch viele Jahre lang den Zuckerhut erobern, wird es die größte Christus Statue der Welt in Swiebodzin wohl nicht mehr allzu lange geben. Dem Bau wird kein ewiges Leben prophezeit von Experten. Das Fundament ist nicht tief genug und die Bauarbeiter waren wohl allein durch Glauben und Hungerlöhne nicht topmotiviert wenn man einem Insider der Baustelle glauben schenken kann. Die Bevölkerung war mehrheitlich gegen den Plan des Pfarrers. Das Auto des Bauleiters wurde mehr als einmal mit Steinen beworfen während der 5 Jahre Bauzeit. Kleines Plus: die Anreise nach Polen ist nicht ganz so teuer wie nach Rio. Naja…..

Jesus Statue swiebodski