Winterurlaub in der Ostschweiz

Skiurlaub in Graubünden bedeutet Winterromantik pur. Die vielen Urlaubsorte in der Ostschweizer Urlaubsregion Graubünden bieten nicht nur unzählige Pistenkilometer, sondern auch Flair und Romantik. Die mondänen Skiorte Davos, St. Moritz, Laax oder Arosa stehen dabei im Mittelpunkt. Viele kleine Urlaubsorte sind für Familien ein Geheimtipp.

winterlandschaft_graubuenden_skiurlaub_by_daniel-stricker_pixelio.de


Skiurlaub in Graubünden

Die Schweizer Skiorte stehen im groben Gegensatz zu vielen Alpenresorts in Österreich. Skiurlaub in Graubünden ist so ganz anders als in Ischgl, Sölden oder St. Anton. Wer Apres Ski und Trubel sucht, ist in der Ostschweiz an der falschen Adresse. Viel mehr sprechen die Urlaubsorte mit ihrem ruhigen Charakter Genießer an. Während St. Moritz als Urlaubsort der Reichen und Schönen mit vielen Shoppingmöglichkeiten gilt, scheinen die Uhren in den kleinen Orten still zu stehen.

Winterurlaub de Luxe

Die teils hochalpinen Urlaubsorte in Graubünden bieten hohe Schneesicherheit und äußerst gepflegte Pisten. Zwar muss man in der Schweiz teilweise mit hohen Nebenkosten rechnen, viel teurer als in den großen Skiorten in Österreich oder Italien sind die Preise aber auch in St. Moritz oder Davos nicht. Die Stimmung in den Orten ist sehr speziell. Die Bauweise ist noch traditionell, viel Holz strahlt Gemütlichkeit aus. Skiurlaub in Graubünden ist Genuss für alle Sinne.