Die Ferienorte zittern: Deutschland – England

Sommer, Sonne, Strand, Sangria – und Fußball WM. In Deutschlands 17. Bundesland Mallorca und vielen Feriengebieten wie Teneriffa und Lloret de Mar herrscht nach dem gestrigen Einzug Deutschlands ins Achtelfinale der Fußball WM Alarmstufe Rot. Der Grund: Am Sonntag geht es in der ersten K.O. Runde für Deutschland gegen den Erzfeind aus England. In Regionen in denen sich momentan Deutsche und Engländer in Massen tummeln befürchtet man am Sonntag Ausschreitungen.

Fussball_by_Markus-Wegner---Parszyk_pixelio.de

Deutschland – England: Duell mit Geschichte

Wenn die DFB Elf auf die Inselkicker aus England trifft, handelt es sich dabei um ein besonderes Spiel. Seit dem Finalsieg der Engländer über Deutschland im Wembley Stadion wurde der Grundstock für eine seit Jahrzehnten währende Feindschaft gelegt. 1990 siegte Deutschland im Elfmeterschießen im Halbfinale, 1996 vergeigten die Three Lions ebenfalls das Elferschießen, wieder im Halbfinale. 2000 dann die Sternstunde, als Deutschland in der Vorrunde besiegt wurde – ein fruchtloser Erfolg, schieden doch beide Teams in Folge aus. Der schönste Erfolg der Engländer in jüngerer Geschichte ist ein 5:1 Sieg in München. Dem voraus ging allerdings eine 0:1 Niederlage beim Abschiedsspiel im alten Wembley Stadion.

Gereizte Stimmung in vielen Urlaubsorten

Wenn also die beiden Erzfeinde am Feld die Klingen kreuzen, sind auch abseits die Messer gewetzt. Beide Fanlager sind heiß. Dass sich in den einschlägig bekannten Urlaubsgebieten nicht gerade die intellektuelle Oberschicht tummelt, ist wohl bekannt. Wenn am Sonntag also angepfiffen wird, kann es leicht sein dass unter steigendem Alkoholeinfluss die eine oder andere Nase blutig ins Hotel zurückkommt. Deutsche und Engländer an einem Ort zusammengepfercht sind sowieso eine explosive Mischung, unter den gegebenen Umständen könnte es zu echten Problemen kommen.

Die Klatschmedien tragen das ihre zu Kriegsstimmung bei. Man kann sich schon auf die Titelseiten von Bild und Sun der nächsten Tage freuen. Bleibt nur zu hoffen dass sich die Hitzköpfe halbwegs vernünftig verhalten.

Linktipp:
Duell mit Tradition