Raus aus der Stadt – rein in die Natur

winterbildIm Frühjahr zieht es uns häufig raus in die Natur. Dort tauschen wir dankbar Bewegungsarmut und das fette Essen der Feiertagssaison gegen körperliche Ertüchtigung im Freien und nachhaltige Eindrücke. Besonders weit muss man dafür nicht reisen – Österreich kann aufgrund seiner mannigfaltigen Topographie mit einer großen Vielfalt an Pflanzen und Tieren sowie unvergesslichen Bergpanoramen aufwarten.

Ein Streifzug durch die Natur Österreichs

 
Obwohl die Temperaturen in diesem Winter vergleichsweise mild ausfallen, sollten diejenigen, die sich in den kommenden Wochen mit dem Auto in den hochalpinen Raum aufmachen, das jeweiligen Vehikel einmal in der Werkstatt durchchecken lassen. Die Schneeketten gehören in den Kofferraum und gute Winterreifen an die Achsen des Fahrzeugs. Sind die alten Pneus bereits abgenutzt oder älter als sechs Jahre, sollten sie durch einen neuen Satz ausgetauscht werden. Entsprechende Modelle findet man auf Portalen wie Toroleo problemlos. Ein Winterreifen Test im Internet kann zudem Aufschluss über die Qualität und die Eigenschaften der Pneus liefern. Derzeit ist der Andrang auf die schneebedeckten Berge ja relativ groß – nicht allein aufgrund der Skisaison und der Party-Hotspots. Schneeschuhwandern ist ein Naturerlebnis, bei dem man die winterliche Berglandschaft besonders genießen kann. Angebote dazu gibt es fast überall in Österreich und überhaupt im gesamten Alpenraum.

Die Checkliste für den Natur-Urlaub

 
Nicht nur der Winterreifen Test sollte im Vorfeld der Reise durchgeführt werden. Hat man das Auto durchgecheckt und alles Notwendige für die Anreise im Kofferraum verstaut, muss noch die restliche Ausrüstung eingepackt werden. Für eine Woche Wandern in der Natur ist eigentlich nicht viel nötig. Wen es in den Schnee zieht, der muss selbstverständlich mit entsprechender Funktionskleidung ausgestattet sein. Über das passende Schuhwerk müssen wir den bergerfahrenen Landsleuten wohl auch nichts mehr erzählen. Praktisch ist ein leichter Wanderrucksack mit vielen Taschen und einer weichen Rückenpolsterung. Die Wegzehrung, Wechselklamotten und etwaiges Foto-Equipment können in ihm sicher verstaut werden.

Artikelbild: © Jupiterimages/Photos.com/Thinkstock