Strategisch abnehmen – mit Sport und richtiger Ernährung zur Urlaubsfigur

Weht ein laues Lüftchen und die Sonne strahlt vom Firmament, steigt die Lust auf Sommer und Meer. Strandurlaub in Spanien, in der Türkei oder in der Karibik gehört immer noch zu den beliebtesten Ferienerlebnissen. Doch schnell rattert es im Kopf: Wie steht es mit der Bikinifigur oder dem Body in der Badehose? Machen sich ungeliebte Speckröllchen an Bauch und Hüften breit, drängt die Zeit. Mit einem entspannten Sportprogramm und der richtigen Ernährung klappt`s auch mit der Urlaubsfigur. Wer Crash-Diäten meidet und strategisch plant, kann schon bald sichtbare Erfolge erzielen.

Kalorienaufnahme reduzieren und Vitalstoffe zuführen

Auch wenn der Sommerurlaub (heute oft als Lastminute-Urlaub) in greifbare Nähe rückt, muss niemand in Panik verfallen und seine Ernährung komplett auf den Kopf stellen. Wer die Kalorienaufnahme reduziert und weniger Kohlehydrate zu sich nimmt, kommt seiner Traumfigur schnell näher. Gleichzeitig ist die Zufuhr von Vitalstoffen sinnvoll. Die Nährstoffexperten von nu3.at sind eine gute Adresse, um die Fitness zu steigern, zum Abnehmen und Entschlacken. Damit die Pfunde purzeln, sollten die Mahlzeiten aus reichlich frischem Obst und Gemüse bestehen. Mageres Fleisch, Hühnchen und Fisch sind optimale Eiweißlieferanten und ein perfekter Ersatz für Fastfood. Bei einer gesunden Diät muss sich niemand quälen, 1.200 kcal pro Tag sind erlaubt.

Die Sonne genießen und aktiv sein

Der aktuelle Fitness-Hype hat das Bewusstsein für bewusste Ernährung geschärft. Stimmt der Ernährungsplan, ist Bewegung das beste Mittel, um den Body in Form zu bringen. Allerdings muss kein schweißtreibendes Fitnessprogramm auf dem Plan stehen, das schon nach ein paar Minuten für miese Stimmung sorgt. Wer bewusst die Sonne genießt und sich viel im Freien aufhält, kann die Zeit sinnvoll nutzen. Das Motto: Raus aus der Wohnung und aktiv sein. Gemütliches Jogging im Grünen, Radfahren oder Skaten machen Spaß und tun der Figur gut. Besonders geeignet ist Gartenarbeit. Wer Blumen pflanzt, Büsche schneidet und den Rasen mäht, kurbelt nicht nur die Fettverbrennung an, sondern kriegt den Kopf frei. Nach einem stressigen Arbeitstag empfiehlt sich eine zünftige Wanderung in frischer Waldluft.

Abwechslung erleichtert die Gewichtsreduktion

Langeweile auf dem Teller und eintönige Trainingseinheiten führen schnell zu Frust. Abwechslung erleichtert die Gewichtsreduktion. Ein Spaziergang über den Markt inspiriert zum Kauf grasgrüner Salate, sonnengelber Zitronen und rotwangiger Äpfel. Je bunter die Vielfalt, desto mehr Spaß und Genuss beim Essen. Wer mit schwingendem Korb und strammen Schrittes zum Einkaufen trabt, tankt frische Luft und lässt Hüftgold keine Chance. Jeder kann die Zeit bis zum Sommerurlaub nutzen und entspannt abnehmen. Niemand muss mit Modelmaßen am Strand entlang flanieren, sondern soll sich in seiner Haut wohlfühlen. Mit dem richtigen Mix aus Ernährung, Fitness und Entspannung erreicht jeder sein persönliches Abnehm-Ziel. Aktivreisen sind optimal dafür geeignet.

Bild: © Hemera Technologies/AbleStock.com/Thinkstock