Empuriabrava und Rosas

empuriabrava1In der Provinz Girona in Katalonien, direkt am Golf von Rosas liegt das malerische Städtchen Empuriabrava, ein Ort der einzig für den Tourismus errichtet wurde. Die Stadt ist mit einem gitterförmig angelegten Netz aus befahrbaren Kanälen durchzogen, das mit einer Länge von 30 Kilometern und über 5000 Anlegeplätzen den größten Yachthafen Europas bildet. Die luxuriösen Häuser verfügen großteils über einen direkten Zugang zu den Kanälen und eine eigene Anlegestelle. Der leicht abfallende Strand von Empuriabrava ist einer der breitesten und qualitätvollsten der gesamten Costa Brava.Besonders beliebt ist hier das Fallschirmspringen, da die Thermik perfekt ist und der Ort über einen eigenen Flugplatz verfügt. Außerdem gibt es einige Tauch- und Segelschulen. Direkt angrenzend liegt das Naturgebiet Aiguamolls, das zum Wandern einlädt und der Butterfly Park mit zahlreichen Schmetterlings, Vogel und Pflanzenarten. Der Ortskern ist ein kleines malerisches Viertel, das einen mit seinen Kanälen, Flaniermeilen, Restaurants und Bars stark an Venedig erinnert. In einem Ferienhaus in Empuriabrava kann man im Herzen der Stadt seine Seele so richtig baumeln lassen und sich maximal Entspannen. Die Feierwütigen unter euch werden im Illusion Pacha oder im Khama auf jeden Fall auf ihre Kosten kommen. Der 16. Juli ist der Diada del Carme an dem die ganze Stadt Kopf steht. Es gibt eine Regatta, eine Fallschirmsprungshow, Ausstellungen, Sardanatänze und vieles mehr. Wenn man schon mal in Empuriabrava ist sollte man sich den Hauptort Castelló d’Empúriesmit dem wundervollen mittelalterlichen Zentrum keinesfalls entgehen lassen.

Nur einen Katzensprung entfernt, 7 Kilometern weiter nördlich, im Norden der Bucht liegt der wunderschöne Ort Rosas. Die Gemeinde beinhaltet das Naturschutzgebiet Cap de Creus, das zugleich der östlichste Punkt des spanisches Festlands darstellt. Ein 78 Meter hoher Leuchtturm der über das Meer wacht und den Berg Sant Salvador Saverders mit seinen 670 Metern über Null muss man einfach gesehen haben.

rosasRosas, das einerseits vom Meer und andererseits von Gebirge begrenzt wird, ist bis zur Spitze des Hausbergs bebaut. Die einzigartige Atmosphäre, die durch die Hanglage entsteht und den Ort unheimlich idyllisch und malerisch wirken lässt, erlebt man am Besten in einer Ferienwohnung in Rosas. Der Strand, der vom Yachthafen bis zum Riu Grau reicht, hat eine Länge von 3 Kilometern und ebenfalls die blaue Fahne als Qualitätsmerkmal. Der starke Nordwind macht Rosas zu einem Eldorade für Wassersportler und wer es lieber verspielter mag, sollte den Wasserpark Aqua Brava besuchen. Zu den absoluten Sehenswürdigkeiten gehören die Dolmen im Parc Megalític de Roses, das alte Stadttor, die Zitadelle, das Castell de la Trinitat, die Aussichtsplattform Puig Rom auf 240 Metern und das Rathaus Casa Mallol, ein 1906 errichtetes Jugendstilhaus. Jedes Monument hat seine ganz eigene spannende Geschichte und wird dich sofort mitnehmen, auf eine Reise in die Vergangenheit. Die Gastronomie Rosas ist beeinflusst durch die Fischerei und dem Gebirge, somit gibt es viele Speisen mit Fisch und Fleisch.

Ganz egal, welchen der beiden Orte Sie besuchen werden, Sie werden von beiden bezaubert sein. Soviel Geschichte, Strand, Kultur und Lifestyle vereint, findet man wohl nirgendswo anders.