Reisebericht von Roberta Steffen

Roberta Steffen San Diego INach der Maturität entschied ich mich für einen sechsmonatigen Sprachaufenthalt in San Diego, Kalifornien, um einerseits das CAE (Certificate in Advanced English) zu absolvieren, und andererseits um neue Erfahrungen zu sammeln in einem fernen Land mit anderer Kultur.

Meine Gastfamilie war genial und integrierte mich total. Ich fühlte mich von Anfang an willkommen. Dies war vor allem aufgrund der zwei Kinder, mit denen ich oft zusammen war. Durch sie verbesserten sich nicht nur meine Englischkenntnisse. Sie brachten mir auch die amerikanische Kultur mit ihren Festen, Bräuchen und ihren kulinarischen Gewohnheiten bei und halfen mir bei jeglicher Art von Fragen. Die ganze Familie ist mir während dieser Zeit sehr ans Herz gewachsen und ich bin froh, konnte ich Teil dieser Familie sein.

In der Schule schloss ich sofort Freundschaften mit Leuten aus aller Welt. In unserer Freizeit unternahmen wir immer etwas zusammen, sei es an den Stränden und Parks in San Diego selbst oder in anderen Städten wie Los Angeles oder Las Vegas. Mit einigen Freunden bin ich auch jetzt noch in regelmässigem Kontakt und wir besuchten uns sogar gegenseitig.

Ein besonders unvergessliches Erlebnis war, als wir unsere Graduation hatten. Die Abschlussfeier war typisch amerikanisch mit den aus den Filmen bekannten Hüten, die am Ende in die Luft geworfen werden. Am Abend fuhren wir dann mit einem Limousinenbus zum Hafen und hatten unseren Prom auf einem Boot. Der Abschlussball war für uns Academic Year Students der letzte Abend, an dem wir alle zusammen waren und somit mit vielen Emotionen und gemeinsam erlebten Momenten verbunden. Der Abschied fiel uns allen enorm schwer, denn San Diego wurde zu unserem Zuhause und die Bekanntschaften zu engen Freundschaften.

Dieses halbe Jahr war eines meiner Besten und wird sicherlich mein ganzes Leben prägen von all den Leuten, die ich kennenlernen durfte, die Ortschaften, die ich bereiste, meiner herzlichen Gastfamilie bis hin zu den noch so kleinen Erfahrungen, die ich sammeln konnte.

Roberta Steffen

EF San Diego, Kalifornien

Mehr Informationen unter www.ef.co.at

 

Tags: