Krisenherd Life Resort

Das Life Resort Loipersdorf steht vor der Insolvenz. Mal wieder. Ich habe die Geschichte des Lifre Resort in den letzten Jahren gezwungenermaßen mitverfolgen können / müssen, als Betreiber von wellness-angebot.at muss man informiert sein wie sich seine Schützlinge entwickeln. Traurig eigentlich, dass ein gutes und bei den Gästen auch sehr beliebtes Hotel es nicht schafft, sich dauerhaft zu etablieren. Dass das Hotel nun endgültig in Konkurs geht, kann ich mir nicht vorstellen, wohl eher wird sich wohl der nächste Betreiber seine Finger daran verbrennen. Gut möglich, dass ein fähiger Hausherr es schafft das Life Resort wieder rentabel zu führen.

2010, kurz nachdem ich bei der TUI meinen Hut genommen hatte, wurde das jahrelang von den Austria Trend Hotels geführte Life Resort von der GSE Pflegehotel GmbH übernommen. Ziel war es, Menschen mit Pflegebedarf nach Loipersdorf zu locken. Aha. Was die Austria Trend Hotels nicht schafften mit der Maschinerie der Verkehrsbüros im Hintergrund sollte nun also auf alternative Art und Weise gestemmt werden. Interessant, aber wohl kaum machbar. Genau so war es auch. Gab es anfangs keine Kontingentverträge für Reiseveranstalter, wurde in den letzten Monaten schon wieder eifrig drauf losgebucht. Günstige Angebot schwirrten am Markt herum, Loipersdorf mit den vielen Hotels mit Thermenanbindung ist eben ein heißes Pflaster. Hohe Kosten wie im Standard berichtet und geringe Durchschnittserträge, dazu wohl eine laue Auslastung brechen einem Hotel recht schnell das Genick. So kam es wie es kommen musste. Man darf gespannt sein, welche Betriebsgesellschaft sich als nächstes dem Krisenherd Life Resort annimmt.